Was ist Quantenheilung

Wir haben alle "auch unsere Tiere" ein Über-, Tages- und Unterbewusstsein.

Damit du verstehst, wie die Quantenheilung funktioniert, möchte ich dir zuerst die drei Ebenen: Unseres Bewusstseins erklären.

 

Überbewusstsein

Ich nenne es auch: "Mein höheres Selbst". Es ist die innere sehr feine Stimme. Hier ist alles beinhaltet. Das ganze Leben, sowie auch frühere Leben.

 

Es ist die Ebene des reinen Bewusstseins.

Tagesbewusstsein

Wie es der Name schon sagt, handelt es sich beim Tagesbewusstsein um das, was wir jetzt bewusst tun, wie z. B. kochen, arbeiten usw. Es enthält alle Handlungen, bevor sie im Unterbewusstsein gespeichert werden.

 

Das Tagesbewusstsein wird immer vom Unterbewusstsein beeinflusst. Gedanken, welche du heute denkst, werden in deinem Unterbewusstsein gespeichert. Achte deshalb gut auf deine Gedanken.

Unterbewusstsein

Im Unterbewusstsein befinden sich unsere Erinnerungen, wie auch blockierende Glaubenssätze: z. B. ich kann das nicht, ich bin nicht würdig,Ängste, Aggressionen, Wut, Sehnsüchte, Hoffnung, Blockaden, Grundüberzeugungen, verdrängte Erinnerungen, Traumata usw..

 

Jedoch sind auch die schönen Erinnerungen und Glaubenssätze hier gespeichert: 

 z. B. ich kann das, ich bin würdig usw.  

  

So funktioniert die Quantenheilung

Mit dem gedanklichen fixieren von zwei Punkten verbindet man sich mit dem Überbewusstsein und bittet darum, die Dinge im Unterbewusstsein, welche im Wege stehen, zu transformieren und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

 

 Was passiert bei der Quantenheilung?

·      Ich verbinde mich gedanklich mit dir oder deinem Tier.

·      Ich halte im Energiefeld oder auf einem Foto zwei Punkte, so wird mein Bewusstsein ausgedehnt.

·      Durch das halten der zwei Punkte entsteht eine Spannung im Feld.

·      Mit dem "Loslassen" löst sich die Spannung und es entsteht eine Energiewelle.

·      Energetische Ungleichgewichte (Blockaden / Prägungen) werden aufgespürt und transformiert. 

·      Jetzt darf geschehen, was zu diesem Zeitpunkt, das Richtige für dich ist.

·      Was für diesen Moment richtig ist, liegt nicht in meiner Hand.

·      Dein höheres Selbst wird in diesem Moment, für dich, das richtige Entscheiden. 

 

Ich selber greife nicht in den Prozess ein, denn ich kann nur Impulse geben und nicht heilen! 

 

 

Manche Themen brauchen Zeit 

Manche Themen lösen sich sofort auf, andere brauchen seine Zeit. 

 

Bei tiefsitzenden Ereignissen braucht es oft mehr, als nur eine Sitzung.

Mit jedem Mal, wenn ich dir oder deinem Tier eine Welle gebe, werden Blockaden / Prägungen transformiert. Du kannst es vergleichen, als wenn du eine Zwiebel schälen würdest.

 

Die Quantenheilung bietet Hilfe bei vielen Themen / Problemen, auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene. 

Sie kann Blockaden / Prägungen auflösen und so im besten Fall positive Veränderungen hervorrufen.  


Ein Beispiel, wie man über den Umweg Mensch eine zahme und stubenreine Katze bekommt.

 

Ich wurde um Hilfe gebeten, da eine Katze seit dem Umzug, in das neue zu Hause, sehr aggressiv war und auch nicht mehr das Katzenklo benutzte. 

 

Frauchen war total verzweifelt und verstand die Welt nicht mehr.

In der Tierkommunikation erzählte mir die Katze, dass ihr Frauchen gar nicht aus der alten Wohnung ausziehen wollte, aber da sie sich von ihrem Ehemann getrennt hat, blieb ihr nichts anderes übrig.

 

Sie war sehr aggressiv mit ihrem Ehemann umgegangen (Rosenkrieg). 

 

Die Katze hat das Verhalten von Frauchen gespiegelt, in der Hoffnung ihr Frauchen würde verstehen, dass sie es doch auch zu zweit in der neuen Wohnung schön haben können. 

 

Frauchen wollte diesen Rosenkrieg eigentlich auch nicht, aber sie war so enttäuscht über die Trennung von ihrem Ehemann, das konnte sie ihm nicht einfach so verzeihen. 

 

Mit der Unterstützung der Quantenheilung konnte sie diese Trennung verarbeiten und ihre Katze wurde wieder zu ihrem alten geliebten Kätzchen, welches nun brav aufs Katzenklo geht und wieder verschmust ihre Nähe sucht. 

 

 


Ein Beispiel, wie ein Hund sagt "schön, dass du da bist. Bitte kümmere dich um mein Herrchen".

 

Ein Herrchen hat mich gebeten, über die Tierkommunikation, seinen Hund zu fragen, ob seine Schmerzen erträglich sind. Und weiter soll ich ihn mit Quantenheilung unterstützen.

 

Der Hund meinte: "Schön, dass ich endlich mit dir sprechen darf. Sag bitte meinem Herrchen, ich habe durch die Schmerzmittel keine Schmerzen und mir geht es gut. Aber mein Herrchen braucht die Unterstützung, denn er sorgt sich viel zu sehr um mich." 

 

Nach kurzer Zeit ging es Herrchen und Hund wieder richtig gut. 


Ein Beispiel, wie Quantenheilung Linderung bringen darf. 

 

Eine Kundin bat um eine Quantenheilung, weil sie dauernd starke Rückenschmerzen hat.

Sofort nach der Sitzung sind die Rückenschmerzen verschwunden.

 

Jedoch kamen leider die Schmerzen nach einiger Zeit wieder zurück. Immer wenn ich ihr eine kurze Sitzung Quantenheilung gebe, verschwinden die Schmerzen wieder sofort. Doch leider aber nur für eine gewisse Zeit und nicht dauerhaft. 

 

Warum ist das so?

Die Antwort weiss ich leider auch nicht, denn es geschieht immer nur das Beste, was geschehen darf.

 

Mögliche Antworten wären: 

     Die Kundin hat noch viele Blockaden, die zuerst aufgelöst werden müssen.

     Es ist ihr Lebensweg.

     Die Rückenschmerzen sind da, weil sie etwas verstehen, bzw. in ihrem Leben ändern soll. Solange dies nicht geschieht, solange kann keine endgültige Heilung eintreten. 

     Dem Körper tut die Quantenheilung so gut, dass sie immer wieder eine Quantenheilung haben möchte.